Rate Your Experience

Ezoic Ad Tester - Leitfaden für bewährte Praktiken

Geändert am: Sat, 9 Oct, 2021

Direkt zu:

1. Verstehen, wo Nutzer Zeit auf Ihrer Seite verbringen

2. Verwenden Sie VIELE Placeholder

3. Verwenden Sie Placeholder jedes Positionstyps

4. Mehrere Anzeigengrößen auswählen

5. Placeholder "above the fold"

6. Mobile Anchor-Anzeigen aktivieren

7. Mobile Placeholder

8. Verwenden Sie eine Reihe von Placeholder-Typen

9. Haben Sie etwas Geduld

10. Löschen von Placeholdern


Ezoic Ad Tester ist ein sehr leistungsstarkes Tool, das Ihre Einnahmen aus Anzeigen auf Ihrer Seite drastisch erhöhen kann. Es ist in der Lage, Millionen von Kombinationen von Anzeigenpositionen, -farben und -größen mit minimaler Arbeit Ihrerseits zu testen. Es gibt jedoch ein paar grundlegende Dinge, die Sie tun sollten, um sicherzustellen, dass Sie den Ezoic Ad Tester optimal nutzen können.



1. Verstehen, wo Nutzer Zeit auf Ihrer Seite verbringen


Um Ihre Seite mit Ezoic bestmöglich für die Monetarisierung zu optimieren, ist es notwendig, einige Zeit damit zu verbringen, sich über eine typische Nutzersuche zu informieren. Sie können Ihre Top-Landing Pages auf Google Analytics finden, indem Sie zu Verhalten > Webseiten-Inhalt > Landing Pages gehen:


image


Sie sollten dann Ihr Placeholder Setup auf diesen oberen Landing Pages nach Gerät überprüfen. Sie können dies auch unter Inhalt > Landing Pages bei Ezoic tun, sobald Daten in unseren Big Data Analytics auftauchen. Sie finden dies unter dem Reiter "Analytics" in Ihrem Dashboard. Dieser Artikel zeigt Ihnen, wie Sie in Big Data Analytics navigieren 


2. Verwenden Sie VIELE Placeholder


Fügen Sie so viele Placeholder wie möglich dort ein, wo es den Inhalt zu unterstützen gibt. Abhängig von der Länge des Inhalts erzielen die meisten Publisher die besten Ergebnisse mit mindestens 15 Placeholdern pro Seite. Natürlich zeigt das System nicht in jedem Placeholder eine Anzeige an - das hängt von den Präferenzen jedes einzelnen Nutzers ab - hier finden Sie weitere Informationen zu ihrer Funktionsweise. Stellen Sie sich einen Placeholder als einen Ort vor, an den eine Anzeige potenziell gehen kann, und nicht als einen normalen Anzeigen-Tag. 


Wir empfehlen Ihnen, die automatische Erkennung "ähnlicher Seiten" durch Placeholder in der Chrome-Extension von Ad Tester (die Sie im Chrome-Webshop herunterladen können) zu aktivieren, die Erweiterung dann zu deaktivieren und Landing Pages mit einem anderen Layout oder Setup zu durchsuchen, um zu überprüfen, ob diese Placeholder an den richtigen Positionen übertragen wurden. Wenn Sie nach dem ersten Einfügen des Placeholders feststellen, dass er sich nicht korrekt übersetzen lässt, versuchen Sie, bestimmte Größen zu entfernen oder den Placeholder mit der Chrome-Extension anders auszurichten:


image
image



3. Verwenden Sie Placeholder jedes Positionstyps


Sie sollten auf jeder Ihrer Seiten einen Placeholder jeder Positionsart dort einfügen, wo es den Inhalt gibt, der sie unterstützt. Diese sollten in der folgenden absteigenden Reihenfolge auf der Seite nach unten gehen: oben auf der Seite, unter dem Seitentitel, unter dem ersten Absatz, unter dem zweiten Absatz, unten auf der Seite, in-content 1, in-content 2 usw. Sie sollten auch die Seitenleiste oben auf der Seite, die mittlere Seitenleiste und gegebenenfalls die Seitenleiste unten hinzufügen. In der Chrome-Extension wird jeder 'Positionstyp' als verschiedenfarbiger Platzhalter angezeigt - was bei der Überprüfung nützlich sein kann!



Nachfolgend finden Sie ein Beispiel dafür, wie sie dann erscheinen, wenn sie in der Ad Tester App in Ihrem Dashboard aufgelistet werden.


image



4. Mehrere Anzeigengrößen auswählen


Versuchen Sie, so viele Anzeigengrößen auszuwählen, wie in die einzelnen Anzeigen-Placeholder-Positionen passen. Das System wird die besten für jedes Szenario finden und manchmal werden die Ergebnisse Sie überraschen! Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie die Größen auswählen, wenn Sie Placeholder manuell in der App in Ihrem Dashboard hinzufügen.



Wir empfehlen, die Ad Tester Chrome-Extension zum Hinzufügen von Placeholdern zu verwenden (statt dies manuell in der Ad Tester App zu tun), da sie super einfach und schnell zu bedienen ist. Hier finden Sie weitere Informationen zur Verwendung der Chrome-Extension


Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie Größen innerhalb der Ad Tester Chrome-Extension auswählen und diese für verschiedene Geräte aktivieren können:


image


image




5. Placeholder "above the fold"


Je nach Ihrem Layout und dem Inhalt, den Sie am oberen Rand Ihrer Seiten haben, sollten Sie mit den Top of Page- und Under Page Title-Platzhaltern vorsichtig sein, damit Sie keine Größen wie Netboard aktivieren, die den Inhalt "below the fold" schieben könnten.


6. Mobile Anchor-Anzeigen aktivieren


Anchor-Anzeigen sind Anzeigen, die an der Unterseite von Geräten "haften", selbst wenn der Besucher die Seite nach unten scrollt. Sie können ein großartiges Nutzererlebnis bieten und Ihre Einnahmen durch mobile Geräte erheblich steigern. Aktivieren Sie diese nach Gerätetyp, indem Sie auf die Ad Tester App in Ihrem Dashboard unter "Monetarisierung" klicken und den Schieberegler umschalten.


image



Sie können im Bereich "Zusätzliche Einstellungen" anpassen, wo Anchor-Anzeigen nach Subdomain, Seite und Verzeichnis angezeigt werden.



7. Mobile Placeholder


Die Chancen stehen gut, dass Ihre Webseite von vielen Menschen auf mobilen Geräten besucht wird. Vergewissern Sie sich, dass Sie die Mobilgeräte für eine gute Verbreitung von Placeholder-Positionen aktiviert haben und dass die Mobilgerätegrößen aktiviert sind.


Hier erfahren Sie, wie Sie dies mit der Chrome-Extension erreichen:


image


Wenn das Handy-Symbol grün ist, bedeutet dies, dass diese Größe für diesen Placeholder auf dem Handy aktiviert ist, wie in Schritt 4 gezeigt.



Sie können das Setup mit der Chrome-Extension überprüfen, indem Sie die Erweiterung aktivieren und dann das Chrome-Entwickler-Tool (oder f12) verwenden, um die mobile Version der Seite anzuzeigen.



8. Verwenden Sie eine Reihe von Placeholder-Typen


Native Anzeigen und Link-Einheiten können auf einigen Webseiten gut funktionieren. Wir empfehlen die Erstellung und Platzierung von 1-2 nativen Placeholdern auf jeder Seite. Auf diese Weise können Sie Ihre Einnahmen je nach Seite um 10 - 25 % steigern.


Aktivieren Sie einfach die Chrome-Extension unter "Erstellen" und klicken Sie auf das Dropdown-Menü, wo "Automatisch erkennen" steht, wählen Sie "Nativ" oder "Link" und klicken Sie dann auf " Position auswählen". Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie dies mit der Chrome-Extension erreichen:


image



9. Haben Sie etwas Geduld


Das Testen von Tausenden oder Millionen von Anzeigenkombinationen braucht Zeit. Ärgern Sie sich nicht über die tägliche Fluktuation. Das Testen erfordert langfristiges Engagement und Geduld, aber die Vorteile sind oft gigantisch. Abhängig von der Größe Ihrer Seite empfehlen wir, mindestens 3-6 Monate zu testen, um den vollen Nutzen zu sehen.



10. Löschen von Placeholdern


Versuchen Sie, Placeholder nicht zu löschen, nachdem Sie sie hinzugefügt haben, da das System bereits damit begonnen hat, Daten über Ihre einzelnen Nutzer zu sammeln und Einnahmen aus verschiedenen Anzeigenkombinationen zu generieren. Das wäre so, als würde man eine Spielkarte aus einem Spiel entfernen - Sie wissen nicht, für wen und in welcher Situation sich diese Karte als wertvoll erwiesen hätte.



Lädt ...