Rate Your Experience

Wie ich sehe, haben Sie Dropdown-Menüs, die einige der Anzeigen durchgehen? Ich dachte, dass die Google AdSense-Nutzungsbedingungen das nicht zulassen?

Geändert am: Sat, 19 Feb, 2022

1. Ezoic ist ein offizieller Partner von Google. Wir sind an die Bedingungen unserer Partnerschaft mit ihnen gebunden, nicht an die AdSense-Bedingungen.


2. Nur um zu verdeutlichen, wie Ezoic funktioniert: Die aktuellen Anzeigenkombinationen und Layouts, die Sie sehen, sind für jeden Nutzer anders - wir verwenden eine sehr große Bandbreite, so dass das, was Sie sehen, nicht unbedingt das ist, was die Nutzerbasis sieht.


3. Wir haben die Dropdown-Menüs in vielen der Anzeigenkombinations- und Layout-Experimente des Systems auf vielen Hunderten von Seiten über mehr als 3 Jahre getestet und dabei viele Millionen Dollar an Einnahmen durch AdSense und andere Anzeigennetzwerke generiert. Google hat seine Haltung zu Dropdown-Menüs im Jahr 2007 unter dem Motto "Nutzen Sie Ihr Urteilsvermögen" verdeutlicht. Es geht darum, versehentliche Klicks zu verhindern, was wir mit der richtigen Auflage und den richtigen Abständen auf dem Dropdown-Element verhindern. Meistens scheint es sich um ein "altes" Thema zu handeln, das nicht durchgesetzt wird, weil das Risiko versehentlicher Klicks durch eine ordnungsgemäße Dropdown-Funktionalität reduziert wurde (erinnern Sie sich, wie empfindlich sie vor 10 Jahren noch waren). Zum Beispiel hat jede einzelne mobil optimierte Seite im Internet ein Menü, das über den Anzeigen erscheint.



Lädt ...