Rate Your Experience

Ich sehe unerwünschte / minderwertige Werbeanzeigen - Woran liegt das?

Geändert am: Thu, 15 Dec, 2022

Dieser Artikel befasst sich mit dem Thema leere Anzeigen oder Anzeigen von schlechter Qualität - nicht mit Werbeblockern.

Das Thema Werbeblocker wird in einem anderen Artikel behandelt.



Sie finden die Ad Categories App im Ezoic Dashboard, indem Sie zu Ezoic Ads > Anzeigenbeschränkungen > Ad Categories navigieren:




image



Von dort aus können Sie die Anzeigentypen (Branchen) auswählen, die auf Ihrer Webseite angezeigt werden sollen, und diejenigen, die Sie ausschließen möchten, und dann auf Speichern klicken. Wenn Sie mehr als eine Domain in Ihrem Konto haben, können Sie auch wählen, ob Sie diese Regeln auf alle Webseiten in Ihrem Konto oder auf eine einzelne Domain anwenden möchten.




image



So stellen Sie sicher, dass der überwiegenden Mehrheit Ihrer Nutzer die richtigen Anzeigen angezeigt werden, die Ihren Präferenzen entsprechen. Wir verstehen, dass die Betreiber von Webseiten die Art der auf ihrer Webseite angezeigten Anzeigen überwachen möchten. Dabei ist es wichtig zu bedenken, dass das Anzeigen-Targeting keine exakte Wissenschaft ist und jeder Nutzer unterschiedliche Anzeigen sieht, von denen viele auf der Grundlage des vorherigen Surfverhaltens des Nutzers neu ausgerichtet werden.

Webseitenbetreiber schalten häufig viel mehr Anzeigen, als sie in einer normalen Besucher-Session sehen würden, was dazu führt, dass ihnen eine schlechtere Anzeigenqualität präsentiert wird.

Warum ist das so?

Es ist allgemein bekannt, dass die erste Anzeige einer Nutzer-Session die wertvollste ist. Danach sinkt die Qualität bzw. der Nutzen für den Werbetreibenden, weil die Anzeigen nicht mehr beachtet werden. Wenn also jemand eine große Anzahl von Seiten von einer einzigen IP / einem einzigen Cookie-Set - innerhalb einer Benutzersitzung - anschaut (denken Sie daran, dass der durchschnittliche Besucher auf den meisten Webseiten einige Seiten an Inhalten anschaut und dass dies je nach Webseite variiert), sinkt die Qualität der Füllrate und/oder die Qualität der Anzeigen (weil der Eigentümer der Webseite viel mehr als die durchschnittliche Anzahl von Seiten absorbiert). Eine schwankende Füllrate, die Sie persönlich beobachten, bedeutet nicht, dass dies bei allen Nutzern der Fall ist.

Denken Sie daran, dass Ihre Besucher viel hochwertigere / relevantere Anzeigen sehen werden als Sie. Das liegt daran, dass sie nur eine Handvoll Seiten ansehen, während Sie Hunderte von Seiten durchblättern - das ist nur eine Folge davon, dass die Anzeigenausrichtung ihre Aufgabe richtig erfüllt.



Lädt ...