Rate Your Experience

Warum meldet Ezoic's Analytics einen anderen Traffic als Google Analytics?

Geändert am: Mon, 23 Jan, 2023

Es ist normal, einen Unterschied von bis zu 10 % bei den Traffic-Zahlen zu sehen, wenn man Google Analytics mit Ezoic's Big Data Analytics vergleicht. Dies liegt an der unterschiedlichen Art und Weise, wie die beiden Tools Daten verfolgen. Ezoic verfolgt die Daten auf der DNS-Ebene, was im Allgemeinen als genauer angesehen wird als das Tracking, das sich auf das Script Firing verlässt.


Von Zeit zu Zeit kann es zusätzliche Gründe geben, warum die Tools unterschiedliche Ergebnisse liefern, und diese müssen möglicherweise untersucht und behoben werden. Die Quelle der Diskrepanzen kann je nach Setup von Seite zu Seite unterschiedlich sein. Hier finden Sie eine Checkliste mit Faktoren, die Sie bei der Fehlersuche berücksichtigen sollten.



Haben Sie die Berichte richtig gefiltert?


Es ist wichtig, dass Sie beim Ausführen Ihrer Berichte sicherstellen, dass Sie Gleiches mit Gleichem vergleichen. In den meisten Fällen, in denen wir Diskrepanzen im Reporting sehen, liegt das Problem an einer Unstimmigkeit in den Filtereinstellungen. Das müssen Sie tun:


1. Wählen Sie in beiden Tools den gleichen Datumsbereich.


2. Wählen Sie die richtige Webseite in Ihrem Ezoic-Bericht aus (wenn Sie sich anmelden, werden Sie auf die Webseite geleitet, die Sie zuletzt in Ihrem Konto angesehen haben).


Wenn Sie einen Subdomain-Bericht in einem Tool ausführen, müssen Sie sicherstellen, dass Sie dieselbe Subdomain auch in dem anderen Tool ausgewählt haben.


3. Vergewissern Sie sich, dass Sie in Ezoic's Big Data Analytics "alle Plattformen" ausgewählt haben. (Dies deckt dann jeglichen Traffic ab, den Sie an das ursprüngliche Setup senden, sowie Traffic, den Sie an Ezoic-Versionen senden).


image


4. Stellen Sie sicher, dass Sie dieselbe Metrik vergleichen ("Sessions" in Google Analytics entspricht z.B. "Besuche" bei Ezoic. Mehr Infos dazu hier: Nutzererlebnis-Metriken


5. Berücksichtigen Sie, dass die Berichte von Ezoic in der Regel erst gegen Mittag PST für die Daten des Vortages aktualisiert werden. Wenn Sie also z. B. einen Bericht vom 1. bis 14. Dezember ausführen, müssten Sie mindestens bis Mittag PST am 15. warten, um diesen Bericht zu starten.


6. Beachten Sie, dass die Zeitzone für das Reporting von Ezoic's Big Data Analytics PST ist - ein bestimmter 24-Stunden-Zeitraum läuft also von Mitternacht bis Mitternacht PST. Wenn Ihr Google Analytics auf eine andere Zeitzone eingestellt ist, werden Sie wahrscheinlich Diskrepanzen für ein bestimmtes Datum sehen.


7. Sie müssen sicherstellen, dass Sie in beiden Berichten nach denselben Traffic-Quellen filtern. Wenn Sie z. B. einen Bericht für organischen Traffic in Google Analytics erstellt haben, müssen Sie in Big Data Analytics nach organischem Traffic filtern. In Big Data Analytics sind die Traffic-Berichte für alle Nutzer hier zu finden: https://analytics.ezoic.com/reports/traffic/trafficDaily

Berichte über Traffic-Quellen finden Sie hingegen hier: https://analytics.ezoic.com/reports/trafficSources/trafficSource


N.B.: Hat Ihre Seite auch nicht-menschlichen Traffic? Wenn ja, dann wird Ezoic diesen Traffic automatisch aus unseren Reports herausfiltern.


8. Sie müssen sicherstellen, dass Sie in beiden Berichten dieselben Gerätetypen einbeziehen - wenn Sie z. B. in einem Tool nach Mobilgeräten filtern, müssen Sie auch im anderen Tool nach Mobilgeräten filtern:


image


Ein ausführliches Video zur Navigation in Big Data Analytics finden Sie hier



Integrationsmethode


Wenn Sie alle oben genannten Punkte überprüft haben, müssen Sie als nächstes Ihre Integrationsmethode berücksichtigen. Wenn die Seite über das Wordpress-Integrations-Plugin von Ezoic integriert wird, befindet sich Ezoic auf der anderen Seite des Ursprungs-Servers als Ihr Host. Einige Caching-Plugins können vor Ezoic cachen und verhindern, dass unser Reporting korrekt funktioniert.

Es wird empfohlen, entweder alle inkompatiblen Plugins zu deaktivieren oder zu einer anderen Integrationsmethode zu wechseln. Letzteres wird empfohlen, da Sie dann auch von den Geschwindigkeitsverbesserungen der Seite profitieren können, die durch den Zugang zu unserem Caching über die Cloud-Integration (Name-Server oder Cloudflare-Integration) entstehen.


Wenn die Webseite über Cloudflare in Ezoic integriert ist, sollten Sie überprüfen, ob Sie in Ihrem Cloudflare-Konto Browser- oder Seiten-Cache aktiviert haben - diese können das Reporting von Ezoic beeinflussen, daher wird empfohlen, diese Regeln in Cloudflare zu löschen, wenn Sie sie eingerichtet haben. Sie sollten auch Rocket Loader (unter Cloudflare's Speed-Menü) und Cloudflare's APO ausschalten, wenn Sie beides aktiv haben.


image

Cloudflare APO

Seiten-Cache



Google Analytics Skript


Wenn Sie Google Analytics gerade erst eingerichtet haben, ist es gut zu überprüfen, ob Ihr Google Analytics-Code korrekt eingefügt wurde. Wenn das Tracking in der Vergangenheit korrekt war und die Diskrepanz im Reporting erst jetzt auftritt, empfehlen wir zu überprüfen, ob Sie in letzter Zeit Änderungen daran vorgenommen haben, wie Ihr UA-Code eingefügt wird? Wenn ja, können Sie diese Änderungen rückgängig machen und prüfen, ob das Tracking wieder normal ist?


Wenn Sie unseren Site Speed Accelerator verwenden, dann ist es möglich, dass unsere Script Delay-Funktion das Tracking Ihres ursprünglichen Google Analytics-Codes beeinflusst. Sie können Ihr Google Analytics-Skript von der "Skriptverzögerung" ausschließen, indem Sie "gtag", "ga.js", "analytics.js" oder "DataLayer" (welche Skripte Sie ausschließen müssen, hängt von Ihrer Implementierung der GA-Tracking-Skripte ab - wenn Sie sich nicht sicher sind, empfehlen wir Ihnen, alle vier hinzuzufügen) über den Abschnitt "URL-Regeln" des Site Speed Accelerators auszuschließen, wodurch dies verhindert werden sollte: Weitere Informationen hier: Site Speed Accelerator FAQ



Browser Extensions


Überprüfen Sie die Browserberichte sowohl in Google Analytics als auch in Big Data Analytics. Wenn einige Ihrer Nutzer einen Ad-Blocker in Chrome verwenden, kann dieser manchmal das Tracking von Ezoic blockieren, was sich jedoch in der Regel nicht auf Google Analytics auswirkt. In diesem Fall kann es sein, dass für den Chrome-Browser in Google Analytics mehr Traffic gemeldet wird als in Big Data Analytics.

image


Lädt ...